Grüner Salon am 30. November in Freyburg (Unstrut)

Zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung über „Neonazismus im Süden Sachsen-Anhalts“ lädt der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN am Mittwoch, dem 30. November, um 19.00 Uhr in das Lokal Künstlerkeller nach Freyburg in die Breite Straße 14 ein. Der Rechtsextremismusexperte und Grüne Landtagsabgeordnete Sebastian Striegel wird unter anderem über Vorfälle in Laucha, Querfurt und Wendelstein berichten. Gemeinsam mit den Gästen soll über Antworten auf rechtsextreme Bedrohungen der Demokratie diskutiert werden. Der Eintritt ist frei. Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und diesen Personen den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser zu verweisen.

Verwandte Artikel