Wanderung durch die Porphyrlandschaft bei Gimritz

Einladung zu einer Wanderung durch die
bewahrenswerte und vom Bau der A 143 gefährdete
Porphyrlandschaft bei Brachwitz


brachwitzer-alpen-nov-streifinger

25. Mai 2013

10:00Uhr

Saalefähre Brachwitz (Nordseite)

mÅcheln-mai-streifinger

 

 

 

Sebastian Striegel lädt zu einer ca. dreistündigen Wanderung durch die besondere und schützenswerte Porphyrandschaft bei Gimritz ein. Fachlich geführt wird die kostenlose Tour von Sebastian Voigt vom Naturschutzbund Deutschland (NABU).

mÅcheln-blick-nach-Wettin-April-streifinger

 

 

 

 

Impressionen der Wanderung:

IMG_4297Sebastian Voigt vom NABU erklärt zu den verschiedenen Kruppen in der Porphylandschaft. Dort leben neben besonderen Pflanzen auch besondere Käferarten, die nur durch das Besuchen der verschiedenen Kruppen einen genügend großen Genpool haben. Eine Autobahn wäre eine unüberwindbare Barriere zwischen den Kruppen, so dass die Population wohl hier nicht mehr überleben könnte.

IMG_4299

 

 

 

 

 

IMG_4300

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_4301

 

 

 

 

IMG_4302

 

 

 

 

 

 

IMG_4304

 

 

 

 

 

 

Zwischen diesem Bäumchen und dem Wäldchen soll die Autobahn lang führen.

IMG_4305

 

 

 

 

 

Diese drei Bäume wurden vor zwei Jahren als Protestsymbol gegen die Autobahn gepflanzt. Sie gedeihen bis heute – ein gutes Zeichen.

 

 

 

 

Verwandte Artikel