„Landesregierung muss Karten auf den Tisch legen!“

Seit Monaten ist die notwendige Reform der Polizeistruktur in der Diskussion. Sachsen-Anhat braucht eine qualitative gut arbeitende, bürgernahe Polizei in einer effizienten Struktur. Doch statt intern abgestimmte, durchdachte und personell untersetzte Konzepte vorzulegen, die helfen, ein sicheres Sachsen-Anhalt zu schaffen, werden jeden Tag neue unfertige Planungen bekannt und herrscht Chaos zwischen den Koalitionsfraktionen.

„Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erwartet, dass die Landesregierung sich hierzu erklärt und deutlich macht, wie sie künftig Qualität in der Polizeiarbeit sichern will und dementsprechend die Struktur der Polizei aussehen wird“, erklärt der innenpolitische Sprecher der Fraktion, Sebastian Striegel. Aus diesem Grund beantragt die bündnisgrüne Fraktion für die Sitzung des Landtags in der kommenden Woche eine Aktuelle Debatte zur Reform der Polizeistruktur. „Wir geben der Landesregierung so die Möglichkeit endlich im Parlament den Bürgerinnen und Bürgern ihre Vorstellungen auf den Tisch legen“, sagt Striegel.

Verwandte Artikel